ig logo klein

 

Sud - Est S.E. 210 Caravelle


Text und Fotos: Beat Eichenberger
Modell-Erbauer: Beat Eichenberger
Modell-Besitzer: Beat Eichenberger

 

Kurzer historischer Ueberblick:

Die Caravelle war die erste strahlgetriebene Kurzstrecken-Verkehrsmaschine der Welt. Sie basierte auf einer Ausschreibung aus dem Jahre 1951, auf die acht Vorschläge eingingen. Man plante die Maschine zunächst um drei SNECMA-Atar Strahltriebwerke herum, eines im Seitenleitwerk und zwei an den Rumpfseiten, änderte dann aber das Grundkonzept zugunsten zweier leistungsstärkeren Rolls-Royce Avon. Die erste Caravelle flog im Mai 1955. Verschiedene Serien umfassten insgesamt 282 Flugzeuge.

 

Technische Daten des Modells ( Massstab 1: 22 ):

Spannweite: 151 cm

Länge: 118 cm

Gewicht: 1820 gr.

Antrieb: 2 WeMoTec Mini 480

Akkus: 8 Zellen Sanyo RC 2000

Schub/Gewicht: ca. 0,4

RC-Funktionen: Quer, Höhe, Seite, mech. EZF, Motorregelung

 

Modell:

Dieses besteht ganz aus Styropor. Nach einer Dreiseitenansicht aus dem Buch Enzyklopädie der Flugzeuge wurden erste Berechnungen und Skizzen hergestellt. Da ich den Zugang zu einer Styropor-Schneidemaschine habe, konnte ich auf das Zeichnen eines Planes verzichten. Der Computer musste nur mit den entsprechenden Daten gefüttert werden und das Schneiden der Styroteile erledigte die Schneidemaschine von selbst.

An allen tragenden Stellen wurden Spanten eingeklebt, welche die auftretenden Kräfte aufnehmen sollten. Der Flügel erhielt auch eine Holm aus Balsa, welcher zusätzlich mit Kohlerovings verstärkt wurde. Das ganze Modell wurde mit einem 25 gr. Glasfilamentgewebe und einem Schnellversiegelungssystem überzogen.

Anschliessend wurde das Modell mit Revellfarben in der Orginallackierung der damaligen Swissair bemalt. Die Fenster wurden aus Selbstklebefolien ausgeschnitten und aufgeklebt.

Da das Bugfahrwerk nicht lenkbar ausgeführt wurde, muss das Modell unter zur Hilfenahme eines Startgummis vom Boden aus gestartet werden.

Das Modell zeigt ausgesprochen gutmütige Flugeigenschaften.

 

 

CA-1 small CA-2 small CA-3 small
     
CA-4 small CA-5 small CA-6 small